Lugner zu Sonja: "Ohne Impfung bleibst du daheim"

Richard Lugner schimpft mit seinem "Käfer"
Richard Lugner schimpft mit seinem "Käfer"Helmut Graf
In der Lugner City kann man sich nun auch den Corona-Stich abholen. Eines von Mörtels Tierchen "muss" sich nun sogar impfen lassen.

Seit 10 Uhr wird bei Richard Lugner fleißig gestochen. Die MA 15 eröffnete im Einkaufszentrum eine Impfstation. Und der Hausherr lockt seine Kunden mit einem ganz besonderen Zuckerl: Wer sich bei ihm impfen lässt, bekommt ein "Gemma Lugner!"-Shirt gratis dazu.

Nicht alle ließen sich aber durch diese Geschenk anlocken. Ausgerechnet sein "Käfer" Sonja lehnte eine Impfung strikt ab. Im Gespräch mit "Heute" erklärt Lugner: "Sie wollte sich und wollte sich nicht impfen lassen. Dann habe ich gesagt, dann darfst du nicht mitfahren". Gemeint ist sein Loveboat, mit dem der Bauherr im August für ATV in See sticht.

"Juhu, ich lebe noch"

Das Argument scheint aber seine Wirkung gezeigt zu haben. Denn am Mittwoch stand Sonja tatsächlich in der Schlange und wartete auf ihre Impfung. Sie meint dazu: "Mein Genesungszertifikat läuft im September aus und damit ich mich dann nicht immer testen lassen muss, gehe ich eben jetzt impfen". 

Beim Stich selbst musste "Richie" dann aber Händchen halten. Der Käfer zeigte sich mehr als nervös. Nachdem die Nadel aus dem Arm kam die Erleichterung: "Juhu, ich lebe noch". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Richard Lugner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen