Johnny Depp als Grindelwald: Nachfolger überlässt Rolle

Mads Mikkelsen (li.) und Johnny Depp spielten Grindelwald.
Mads Mikkelsen (li.) und Johnny Depp spielten Grindelwald.imago images/Everett Collection
Nach den Vorwürfen von Amber Heard gegen Johnny Depp, verlor er seine Rolle als Bösewicht Grindelwald. Mads Mikkelsen übernahm die Rolle.

Für Johnny Depp-Fans (und da gibt es ja viele) wären es tolle Neuigkeiten. Wie der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen in einem Interview mit "Deadline" erzählt, ist eine Rückkehr von dem Ex von Amber Heard in das Harry Potter-Universum nicht ausgeschlossen.

Johnny Depp teilt privaten Schnappschuss mit Fans

Im dritten Teil der "Phantastischen Tierwesen"-Reihe, die auch die Vorgeschichte zu Harry Potter ist und das Leben von Albus Dumbledore behandelt, kam es zu einem Austausch. Durch die Vorwürfe seiner Ex-Frau wurde Johnny Depp aus der Filmreihe herausgebeten und von dem Dänen ersetzt.

Mikkelsen ist ein großer Fan

Doch nun haben sich die Zeiten geändert, auch Mikkelsen sagt in seinem Interview mit "Deadline": "Der Kurs hat sich geändert – er hat die Klage, den Prozess, gewonnen – mal sehen, ob er zurückkommt. Er könnte." Klingt ganz so, als wäre ein erneuter Austausch kein Problem für den 56-jährigen Europäer. Und tatsächlich gibt er zu: "Er ist ein großartiger Schauspieler, ich denke, er hat einen fantastischen Job gemacht."

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Mads MikkelsenJohnny DeppHarry Potter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen