Männer brechen in Autos ein, Polizei nimmt sie fest

Die Polizei fand eine  verbotene Stahlrute bei den Verdächtigen.
Die Polizei fand eine verbotene Stahlrute bei den Verdächtigen.LPD Wien
In Wien-Ottakring wurden in der Nacht auf Mittwoch vier Männer festgenommen. Sie sollen zuvor in Autos eingebrochen sein. 

Ein Augenzeuge alarmierte am Mittwoch gegen 3.40 Uhr den Polizeinotruf, weil er mehrere Männer beobachtete, wie sie versuchten in Fahrzeuge einzubrechen. Die Beamten konnten vier Tatverdächtige im Alter zwischen 19 und 31 Jahren (Stbg.: Bulgarien) am Tatort in der Huttengasse auf frischer Tat ertappen und vorläufig festnehmen.

Bei einer Durchsuchung des Autos der Tatverdächtigen wurde Diebesgut, Tatwerkzeug und eine verbotene Waffe (Stahlrute) sichergestellt. Die Männer befinden sich in einer Justizanstalt und wurden mehrfach angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
LPD WienWienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen