Männer geraten in Streit, dann zückt einer ein Messer

Polizeieinsatz in Wien-Rudolfsheim
Polizeieinsatz in Wien-RudolfsheimLeserreporter
Die Wiener Polizei rückte am Sonntag zu einem Einsatz in den 15. Bezirk aus. Ein Streit zwischen mehreren Männern war völlig außer Kontrolle geraten.

Drei Männer (26, 26, 27) wurden gegen 19.50 Uhr laut ihren Angaben grundlos von einem 37-jährigen Türken beschimpft. Da der 37-Jährige immer aggressiver geworden sein soll, soll der 27-jährige Österreicher ihm einen Fußtritt versetzt haben, wodurch dieser verletzt wurde.

Daraufhin dürfte der 37-Jährige die Gruppe mit einem Küchenmesser bedroht haben und anschließend geflüchtet sein, berichtet die Polizei Wien. Die in der Zwischenzeit alarmierte Polizei konnte den Tatverdächtigen im Zuge einer Fahndung anhalten und vorläufig festnehmen.

Das Küchenmesser wurde sichergestellt.
Das Küchenmesser wurde sichergestellt.LPD Wien
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene, wil Time| Akt:
WienCommunityPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen