Bestellung ging schief

Mann (53) kauft 1.000-Euro-Drohne, bekommt nur Schaum 

Kuriose Paketzustellung am Mittwoch in Niederösterreich! Ein Mann bestellte eine Drohne, bekam aber nur Bauschaum und Gummimatten.

Robert Cajic
Mann (53) kauft 1.000-Euro-Drohne, bekommt nur Schaum
Wiener kauft 1.000-Euro-Drohne, bekommt nur Schaum
Leserreporter

Bei einem bekannten Onlineversandhändler kaufte "Heute"-Leser Alexander am Montag eine Mini-Drohne mit 4K-Kamera – Kostenpunkt: 1.069 Euro. Am Mittwoch "landete" das Fluggerät in Form einer Lieferung in das Wohnzimmer des Niederösterreichers. Doch mit dem Inhalt hatte der 53-Jährige nicht gerechnet!

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro für dein Foto in der Tageszeitung oder dein Video auf Heute.at!

Drohne verschollen – Online-Handel reagiert sofort

Als Alexander nämlich das Paket öffnete, sah er nur Bauschaum in Kombination mit Gummimatten vor sich. Eine durchsichtige Folie überdeckte das Packerl – es dürfte wohl auf dem Weg zu Alexander geöffnet und mit dem Schrott gefüllt worden sein.

Perplex wandte sich Alexander im Netz an den Online-Anbieter. In einem Kundenservice-Chat wurde ihm empfohlen, dass Paket zurückzusenden – ein Neues mit einer Drhne soll ihm nun zugeschickt werden. Der Kunde befürchtete nun, auf dem Schaden sitzen zu bleiben, doch "Gott sei Dank tauschen sie nach der kurzen Reklamation die Fehllieferung aus".

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/291
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein Mann in Niederösterreich bestellte eine 1.000-Euro-Drohne, erhielt jedoch nur Bauschaum und Gummimatten
    • Nachdem er das Problem meldete, sicherte der Online-Anbieter zu, die falsche Lieferung zu ersetzen
    rca
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen