"Mann mit Waffe" – Riesen-Polizeieinsatz in Wien

Großer Blaulicht-Einsatz Montagmittag in Wien-Brigittenau: Die Polizei war mit einem Großaufgebot in der Salzachstraße vor Ort. 

Ein massives Polizeiaufgebot war in der Salzachstraße im 20. Wiener Bezirk vor Ort. Wie ein "Heute"-Leserreporter Montagmittag meldete, waren "Beamte mit mindestens 10 Fahrzeugen" vor Ort; auch die Sondereinheit Cobra soll im Einsatz gewesen sein. Der Straßenzug wurde großräumig abgesperrt – "wir wurden sofort weggeschickt, ich musste zurück in meine Wohnung", so der "Heute"-Leser. Auf einem Video (siehe den Einsatz auf unten) donnerte ein Beamter: "Da gibt's nix zum Schauen, weiter ..."

Video: Schwer bewaffnete Cobra-Cops vor Ort

Mann verschwand in Gebäude

Eine erste Anfrage bei der LPD Wien ergab: Am Notruf meldete ein besorgter Wiener einen "Mann mit Waffe". Ob tatsächlich jemand mit Pistole oder Gewehr in der Brigittenau unterwegs war, ist immer noch unklar.

Die Pressestelle der Wiener Polizei bestätigte indes, dass die Beamten im Zuge des Groß-Einsatzes nach einem bewaffneten Mann suchten. Dieser soll angeblich mit einer Waffe in eine Wohnung gegangen sein. "In der besagten Wohnung konnte jedoch kein Mann angetroffen werden", so die Pressesprecherin der Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PolizeiWienLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen