Masken-Verweigerer entblößt Penis vor Postbus-Fahrerin

Ein ÖBB-Postbus in Graz. (Symbolbild)
Ein ÖBB-Postbus in Graz. (Symbolbild)Elmar Gubisch / picturedesk.com
Die groß angelegte Fahndung nach einem Masken-Verweigerer in Graz hatte Erfolg: Der junge Steirer konnte nach seiner bizarren Tat ausgeforscht werden.

Es war Samstag. Gegen 14.30 Uhr bestieg ein junger Mann ohne Maske einen ÖBB-Postbus in Graz. Als ihn die Buslenkerin an die Maskenpflicht erinnern wollte, drehte der Fahrgast laut Polizei "völlig durch". Er schleuderte eine Bierflasche gegen die Tür des Busses, packte plötzlich vor der Chauffeurin seinen Penis aus und teilte mit entblößtem Geschlechtsteil obszöne Bemerkungen aus. 

Danach begab sich der Mann in ein nahes Einkaufszentrum, wo er im Kassenbereich eines Elektrofachhandels in Richtung einer Angestellten spuckte. Einem weiteren Angestellte drohte er, ihn und dessen Familie umzubringen – "Heute" berichtete.

Nach Tagen intensiver Fahndung konnte der rabiate Randalierer nun ausgeforscht werden. 

Beim vorerst Unbekannten handelt es sich um einen 22-jährigen Grazer, der bereits wegen unterschiedlichster Delikte polizeilich bekannt ist. Beamte der Polizeiinspektion Graz-Plüddemanngasse lieferten aufgrund eines Lichtbildes den entscheidenden Hinweis.

Zahlreiche Anzeigen

Mit Unterstützung einer Schwerpunktstreife der Grazer Polizei fahndeten Beamte der Polizeiinspektion Graz-Karlauerstraße nach dem Mann. Bei seiner Einvernahme Mittwochvormittag zeigte sich der 22-Jährige teilweise geständig. Dabei gab er jedoch an, sich nicht mehr erinnern zu können.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf eine Höhe von mehr als 1.000 Euro. Den jungen Mann erwarten nun auf freiem Fuß mehrere Anzeigen – unter anderem wegen Sachbeschädigung (125 StGB), Sexueller Belästigung und öffentlich geschlechtlicher Handlung (§ 218 StGB) sowie Gefährlicher Drohung (§ 107 StGB).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
GrazSteiermarkPolizeieinsatzFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen