Maskenlose Frau von Polizei beim Shoppen abgeführt

Die Polizei bei Corona-Kontrollen in einem Einkaufszentrum.
Die Polizei bei Corona-Kontrollen in einem Einkaufszentrum.HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com
Eine 33-Jährige musste bei einer Covid-Kontrolle in Leibnitz festgenommen werden. Sie verletzte einen Polizisten und beschädigte einen Streifenwagen.

Kurz vor 17 Uhr führten Polizeibeamte in einem Einkaufszentrum in Leibnitz Kontrollen der Corona-Maßnahmen durch. Dabei fiel eine zunächst unbekannte Frau auf, die sich in einem Lebensmittelgeschäft ohne die vorgeschriebene FFP2-Maske aufhielt. Die Frau wurde aufgefordert, den gesetzmäßigen Zustand herzustellen und eine entsprechende Maske aufzusetzen, heißt es von der Landespolizeidirektion Steiermark. Das ließ die 33-Jährige vollkommen durchdrehen.

Weigerung, Maske aufzusetzen

"Niemand hat das Recht, mir die Luft zum Atmen zu nehmen", ließ die Maskenlose wissen und weigerte sich weiter, eine Maske aufzusetzen. Die Frau wurde zu einer Ausweisleistung aufgefordert, welche sie ebenso verweigerte. Trotz mehrmaliger Androhung der Festnahme weigerte sich die Verdächtige, ihre Identität bekanntzugeben. Daraufhin wurde die Festnahme ausgesprochen. Als die Beamten die Frau zum Streifenwagen begleiten wollten, eskalierte die Situation.

Die 33-Jährige begann sich massiv zu wehren, trat um sich und verletzte einen Polizeibeamten in der Leistengegend. Um weitere Angriffe auf die Beamten zu verhindern, wurden der bis zum diesem Zeitpunkt noch immer Unbekannten Handfesseln angelegt. Beim Verbringen in den Streifenwagen trat die Frau gegen die Tür desselben, die dadurch beschädigt wurde. Erst in der Polizeiinspektion Leibnitz konnte die Identität der Frau geklärt werden.

Anzeigenflut für 33-Jährige

Es handelte sich um eine 33-Jährige aus Graz. Nach Abklärung der Identität und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Graz wurde die 33-Jährige aus der Verwahrung entlassen. Sie wird wegen des Verdachts des Widerstands gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung an die Staatsanwaltschaft Graz sowie wegen Übertretung der Covid-Bestimmungen der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
CoronavirusPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen