Kunden strömen am Tag nach dem Lockdown in SCS

Der Handel und damit auch die Shopping City Süd durften am Montag erstmals seit Wochen wieder aufsperren. Viele Kunden nutzten das Angebot auch aus.

Trotz Kampfpreisen und Rabattschlachten ist der befürchtete Ansturm auf die großen Einkaufszentren ausgeblieben. Die Polizei kontrollierte zwar scharf, doch von Aus- bzw. Überlastung durch Kundenmassen war man glücklicherweise weit entfernt. 

Bei der SCS in Vösendorf (Mödling) vor den Toren Wiens blieben bis am frühen Nachmittag dauerhaft einige hundert Parkplätze leer wie Fotos vor Ort (siehe Diashow oben) zeigen. Johann Baumschlager, Pressesprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich, sprach gegenüber dem ORF von einer etwa 75-prozentigen Auslastung der Parkplätze.

 Mehr lesen: Ansturm auf Luxus-Store nach dem Lockdown

Trotz allem appelliert die Exekutive weiterhin, auch am morgigen Dienstag, zu Maria Empfängnis, nicht unbedingt notwendige Einkäufe bleiben zu lassen. Es sei auch ab Mittwoch noch genug Zeit bis Weihnachten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
EinkaufShoppingCoronavirusWienMödlingVösendorf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen