Mazda CX-3 feierte seine Weltpremiere

Am Mittwoch wurde der neue Mazda CX-3 der Fachpresse bei der Los Angeles Auto Show präsentiert. Das Kompakt-SUV kommt mit 105 bis 150 PS im Juni zum Händler.

Der neue CX-3 war eine der zahlreichen mit Spannung erwarteten Weltpremieren in LA. Er ist um einiges kleiner als sein großer Bruder CX-5, der 28 Zentimeter länger ist. Er soll eher eine Option für jene sein, denen ein Mazda2 oder 3 zu bieder ist. Sportlich ist er obendrein - drei Motoren stehen zur Auswahl: ein Diesel (105 PS) und zwei Benziner (120 und 150 PS). Der CX-3 ist sowohl mit reinem Front- als auch Allradantrieb erhältlich. Das Sechsganggetriebe gibt es manuell und automatisch.

Im Innenraum sticht sofort das freistehende sieben Zoll große Display am Armaturenbrett ins Auge. Optional gibt es weiße Ledersitzbezüge und ein Head-up-Display. Außerdem als Extras erhältlich: City-Notbremsassistent, Ein-und-Ausparkhilfe, Abstandstempomat und Voll-LED-Scheinwerfer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen