"Medizinischer Notfall" – Anna Netrebko sagt Konzert ab

Eigentlich wollte Anna Netrebko am Dienstag bei einem Liederabend auftreten. Doch daraus wird nichts.
Eigentlich wollte Anna Netrebko am Dienstag bei einem Liederabend auftreten. Doch daraus wird nichts.imago images/ITAR-TASS
Große Sorge um Opernstar Anna Netrebko: Sie musste ihr geplantes Konzert absagen. Der Grund: Ein medizinischer Notfall im engsten Familienkreis. 

Am Dienstag (7. September) sollte Anna Netrebko beim Liederabend "Die schönsten Arien und Duette aus der italienischen, französischen und russischen Oper" im Wiener Konzerthaus singen. Doch nun wurde der Termin überraschend verschoben. Erst ein Jahr später, genauer gesagt am 2. Juli 2022, soll die Veranstaltung stattfinden.

Konzert wegen "medizinischen Notfalls" gecancelt

Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. Das Konzerthaus teilte mit, dass "ein medizinischer Notfall im engsten Familienkreis" der Grund für die Absage sei. Genaueres ist nicht bekannt. Am 5. November soll ein neues Album von Netrebko erscheinen. Darin singt sie unter der Leitung von Riccardo Chailly Arien wie Puccinis "Un bel dì vedremo" aus "Madama Butterfly", "Sola, perduta, abbandonata!" aus Puccinis "Manon Lescaut" und "Tu che le vanità" aus Verdis "Don Carlo".

Netrebko verärgerte ihre Fans

Die 49-Jährige sorgte zuletzt für Schlagzeilen, weil sie bei den Salzburger Festspielen sich zunächst weigerte, Autogramme zu geben. Erst kurz vor dem Ende des Festivals hatte Netrebko Erbarmen und erfüllte den Wunsch ihrer Fans. Die Operndiva winkte, posierte geduldig für Selfies, schrieb Autogramme. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Anna Netrebko

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen