Meghan plant Netflix-Doku über Herzogin Kate

Herzogin Kate und Meghan haben nicht das beste Verhältnis.
Herzogin Kate und Meghan haben nicht das beste Verhältnis.imago images/Paul Marriott
Eine neue Netflix-Doku über Prinz Williams Ehefrau Kate ist in Planung. Laut "Us Weekly" arbeiten die Herzogin und Meghan gemeinsam an dem Projekt.

Eigentlich hieß es bisher immer, dass Meghan und Kate kein besonderes gutes Verhältnis zueinander haben. Im TV-Interview mit Oprah Winfrey enthüllte die Frau von Prinz Harry sogar, dass Kate sie einst zum Weinen gebracht hat.

"Es ist alles sehr positiv zwischen ihnen"

Doch inzwischen sollen sich beiden wieder vertragen. Laut "Us Weekly" arbeiten die beiden sogar an einem gemeinsamen Netflix-Film. "Meghan hat mit ihr über die Zusammenarbeit an einem Projekt für Netflix gesprochen, einem Dokumentarfilm, der Kates Wohltätigkeitsarbeit und die enorme Wirkung, die sie mit ihrer Philanthropie erzielt hat, in den Mittelpunkt stellt", verrät eine anonyme Quelle. Mittlerweile sollen sich die beiden richtig gut verstehen. "Kate fühlt sich sehr geschmeichelt und es ist alles sehr positiv zwischen ihnen", behauptet der Insider. Weder Meghan, Netflix noch das Königshaus haben die Gerüchte bisher bestätigt.

Weitere Dokus und Filme geplant

Meghan arbeitet nebenbei an weiteren Netflix-Projekten mit ihrem Mann Prinz Harry. Mehrere Dokumentarfilme, Doku-Reihen, Filme, Shows und Kinderprogramme sind geplant, darunter eine Zeichentrickserie über die Abenteuer eines zwölfjährigen Mädchens mit dem vorläufigen Titel "Pearl". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Herzogin KateHerzogin MeghanPrinz William

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen