3 Menschen aus stark rauchender Wohnung gerettet

Bei einem Kellerbrand gab es in Wien-Ottakring mehrere Verletzte.
Bei einem Kellerbrand gab es in Wien-Ottakring mehrere Verletzte.LPD Wien
Am Sonntag kam es in Wien-Ottakring zu einem Wohnungsbrand. Die Feuerwehr musste drei Personen mit Fluchtfiltermasken ausddem Gebäude retten.

Am Sonntagmittag geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Kellerabteil in Wien-Ottakring in Brand. Weil dies in einem Mehrparteienhaus geschah, gestaltete sich der Einsatz für Polizei und Feuerwehr als äußerst schwierig. 

Die Berufsfeuerwehr Wien musste mit dem Atemschutztrupp anrücken. Diesem gelang es, den Brand zu löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden allerdings mehrere Personen leicht verletzt. Drei von ihnen mussten durch die Feuerwehr mit Fluchtfiltermasken aus verrauchten Bereichen gerettet werden. 

Fünf Verletzte mussten ins Krankenhaus

Fünf Personen mussten an Ort und Stelle von der Berufsrettung Wien, die mit mehreren Rettungsteams sowie Teilen des Katastrophenzugs vor Ort war, betreut und zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. 

Was zum Brand geführt hat, ist zurzeit Gegenstand von Ermittlungen der Brandgruppe des Landeskriminalamts Wien. Brandstiftung kann laut derzeitigem Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
OttakringFeuerwehreinsatzFeuerwehrLPD WienPolizeiPolizei WienBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen