Messer-Mann bedroht 14-Jährigen bei Bahnhof

Der stark alkoholisierte Mann soll mehrere Jugendliche mit einem Messer bedroht haben.
Der stark alkoholisierte Mann soll mehrere Jugendliche mit einem Messer bedroht haben.Getty Images
Ein 14-Jähriger schlug am Samstag bei der Bregenzer Polizei Alarm, da er von einem Mann mit einem Messer bedroht wurde. Es gab auch weitere Opfer.

Am Samstag kurz nach 21 Uhr meldete ein 14-jähriger Jugendlicher telefonisch der Polizei, dass er und weitere Jugendliche soeben von einem Mann am Bahnhof Bregenz mit einem Messer bedroht worden seien. Die angerückten Polizeistreifen konnten den Mann wenige Minuten später anhalten und durchsuchen.

Polizisten konnte Messer aufspüren

Zunächst hatte er kein Messer dabei und stritt die Tat ab. Bei einer Suche auf dem Bahnhofsgelände konnte jedoch im Nahbereich ein Klappmesser gefunden werden. Daraufhin räumte der Täter – es handelt sich dabei um einen 35-jährigen Österreicher – die Tat ein.

Anzeigen und Waffenverbot verhängt

Außerdem konnten bei dem Beschuldigten, der zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert war, Suchtmittel sichergestellt werden. Gegen den Täter wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, des Weiteren wird er wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung und des Besitzes von Suchtmitteln bei der Staatsanwaltschaft angezeigt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
DrohungPolizeieinsatzPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen