Mila Kunis

Es ist ja nichts neues, dass viele Schauspieler für ihre Rollen oft ab- bzw. zunehmen müssen, aber was Mila Kunis für "Black Swan" geleistet hat, zeigt ihren Ehrgeiz und Willen. Sie hat für ihre Rolle als Konkurrentin von Natalie Portman in kürzester Zeit unglaubliche 10 Kilo abgenommen.

Es ist ja nichts neues, dass viele Schauspieler für ihre Rollen oft ab- bzw. zunehmen müssen, aber was Mila Kunis für "Black Swan" geleistet hat, zeigt ihren Ehrgeiz und Willen. Sie hat für ihre Rolle als Konkurrentin von Natalie Portman in kürzester Zeit unglaubliche 10 Kilo abgenommen.
In nur fünf Monaten hat sich die 1,63 Meter große Aktrice von ihren ursprünglich knapp 50 Kilo, auf 43 Kilo runter gemagert. Diese Leistung hat sie einer strengen Diät und einigen Fitnessprogrammen zu verdanken. Aber es hat sich durchaus für sie gelohnt, so hat sie doch für diese Rolle den "Marcello Mastroianni"-Preis der 67. Filmfestspiele von Venedig gewonnen.

Sie hat zu dieser Zeit sieben Mal die Woche fünf Stunden am Tag trainiert und durfte täglich nur 1200 Kalorien zu sich nehmen. Mila Kunis ist sich sicher, dass jeder Mensch abnehmen kann, wenn er oder sie nur will und das Ziel dabei nie aus den Augen verliert. Letztendlich hat sich das harte Training für sie voll und ganz rentiert.

Mittlerweile hat Mila ihr altes Gewicht wieder auf den Hüften und wenn wir uns ehrlich sind, stehen ihr diese weiblicheren Rundungen definitiv besser.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen