Militär-Konvoi rollt auf Südautobahn durch Wien

Eine Heeres-Kolonne bestehend aus zehn Fahrzeugen rollte am Montag über die Südautobahn. "Heute"klärt auf, wohin die Reise ging.

"Heute"-Leser Markus war Montagnachmittag mit dem Auto auf der S2 Höhe Gewerbepark Stadlau in Richtung Graz unterwegs, als er auf eine slowenische Militärs-Kolonne aufmerksam wurde. "Der Konvoi bestand aus zehn Fahrzeugen, auch Kriegsgeräte waren zu sehen. Ob sie gerade aus der Ukraine kommen?", fragt sich der Wiener im Gespräch mit "Heute".

Transit von NÖ in die Steiermark

"Heute" fragte bei Ministeriumssprecher Oberst Michael Bauer nach, um zu erfahren, warum die Kolonne auf der Wiener Autobahn unterwegs war. "Der Transit umfasste 12 Soldaten und zwei Zivilisten. Teil der Kolonne waren zwei Autos, sechs Lkw und zwei Hummer mit vier Anhängern. Es wurden wurden unter anderem vier Haubitzen aus dem niederösterreichischen Drasenhofen nach Spielefeld transportiert", erklärt Michael Bauer. Die Reise der Slowenen endete am selben Tag allerdings wieder – der Transport verließ kurz vor 18.00 Uhr österreichische Staatsgebiet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
MilitärBundesheerSlowenienWienNiederösterreichSteiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen