Ministerinnen verraten Pläne zur Frauensicherheit

Familienministerin Bogner-Strauß und Außenministerin Kneissl laden am Donnerstag gemeinsam mit Staatsekretärin Edtstadler zu einer Pressekonferenz.
Bei der gemeinsamen Pressekonferenz von Familienministerin Juliane Bogner-Strauß, Außenministerin Karin Kneissl und der Staatssekretärin im Innenministerium, Karoline Edtstadler ging es um das Thema "Gewalt- und Opferschutz - Maßnahmen der Bundesregierung für mehr Frauensicherheit".

+++ Lesen Sie hier, welche Maßnahmen konkret geplant sind! +++

Maßnahmen zur Frauensicherheit

Schritte für mehr Frauensicherheit scheinen nach den ersten Morden des Jahres 2019 angebracht. Viermal wurde jemand getötet, viermal war das Opfer eine Frau.

Pressekonferenz
Pressekonferenz "Gewalt- und Opferschutz"


CommentCreated with Sketch.24 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In einem Interview mit dem "Kurier" versprach Bogner-Strauß mehr Mittel für die Präventions- und die Opferarbeit. Aber auch Männer sollen in den Fokus gerückt werden: Stichwort Täterarbeit. (csc)

Nav-AccountCreated with Sketch. csc TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikJuliane Bogner-Strauß

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren