"Miss Universe New Zealand"-Finalistin (23) ist tot

Amber-Lee Friis ist tot
Amber-Lee Friis ist totFacebook
Das Model Amber-Lee Friis ist tot. Die "Miss Universe New Zealand"-Finalistin von 2018 wurde nur 23 Jahre alt.

"Mit großer Trauer nehmen wir das plötzliche Ableben der schönen und talentierten Wahine (Anm. Hawaiinisch für Frau oder Gottheit) Amber-Lee Friis zur Kenntnis", teilte die Agentur Talent Tree auf Facebook mit und bestätigte damit den Tod von Amber-Lee Friis.

Die 23-Jährige war eines der ersten Models der Agentur. Im Jahr 2018 nahm sie bei "Miss Universe New Zealand" teil und schaffte es dort bis ins Finale. Nun ist Amber-Lee Friis tot. "Unser aufrichtiges Beileid an Amber-Lees Familie und Freunde. Ruhe in Frieden, schöne Dame", heißt es in dem Posting weiter.

Polizei ermittelt

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall bereits aufgenommen, nähere Hintergründe über den Tod der jungen Frau sind derzeit nicht bekannt. Der Fall wurde aber der Gerichtsmedizin übergeben. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären.

Der Geschäftsführer der Miss-Wahlen in Neuseeland, Nigel Godfrey, hat sich bereits ebenfalls zum Tod von Amber-Lee Friis geäußert. "Sie war aufrichtig, ehrlich, und sie hatte eine Energie, die nur wenige andere besitzen, ihr Herz war ganz sicher am richtigen Platz", erklärte Godfrey in einem Statement.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:
WeltModel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen