Mitten im Stadion: Katzenleben hängt am seidenen Faden

Ein Kätzchen hatte sich in eine lebensgefährliche Situation manövriert - alles vor den Augen des Publikums im "Hard Rock Stadium" in Miami Gardens.
Ein Kätzchen hatte sich in eine lebensgefährliche Situation manövriert - alles vor den Augen des Publikums im "Hard Rock Stadium" in Miami Gardens.Screenshot Youtube©WPLG, Local 10
Eigentlich sollten am Samstag die Miami Hurricanes gegen die Appalachian State spielen. Eine Katze erregte jedoch wesentlich mehr Aufmerksamkeit.

Das Hard Rock Stadium in Miami Gardens (USA, Florida) war am Samstag gut besucht, um das Football-Spiel zwischen den Miami Hurricanes und der Appalachian State Mannschaft zu sehen. Ein kleiner, pelziger Besucher war allerdings nicht auf der Gästeliste und erregte die Aufmerksamkeit des gesamten Publikums. Ein Kätzchen sprang über die Tribüne und verfing sich in einem Netz.

Lesen Sie auch: Sechs Katzen-Babys an nur einem Tag in Wien ausgesetzt >>>

Am seidenen Faden...

Die Katze baumelte verzweifelt hin und her, bis sie zum beherzten Sprung ansetzte. Die Football-Fans unter der Tribüne reagierten heldenhaft und spannten eine Amerikanische Flagge, um den Fall des Kätzchens zu bremsen: Mit Erfolg! Wie ein Flughörnchen landete die Samtpfote im gespannten Stoff und wurde kurze Zeit später wie im Disney-Hit "König der Löwen" von den Rettern in die Menge gehalten.

Lesen Sie auch: Deshalb ist dieser Kater ein Instagram-Star >>>

Die Helden

Die Flaggen-Inhaber waren die Dauerbesucher Craig und Kimberly Cromer, die, nachdem sie mitbekommen hatten, dass die Katze in Lebensgefahr war, sofort aktiv wurden. Das Pärchen selbst sagte gegenüber dem "Daily Star": "Das war unser erster Fang".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
KatzeAmerican FootballMiamiFloridaUSAHaustiereTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen