Motorrad-Crash – Heli landet auf Wiener Tangente

Ein 77-Jähriger verunglückte auf der Wiener Tangente
Ein 77-Jähriger verunglückte auf der Wiener TangenteLeserreporter
Auf der Wiener Südosttangente (A23) kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall. Ein 77-jähriger Biker wurde verletzt und ins Spital geflogen.

Autofahrer müssen derzeit auf der gesamten Wiener Tangente mit enormen Staus rechnen. Wegen eines Verkehrsunfalls musste ein langer Streckenabschnitt am Mittwochnachmittag gesperrt werden. Ein 77-jähriger Motorradfahrer kollidierte mit einem PKW und verunfallte schwer.

Autobahn wegen Helikopterlandung gesperrt 

Die Wiener Berufsrettung landete mitten auf der Autobahn mit Rettungshelikopter. Der Wiener wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und anschließend im kritischen Zustand mit dem C-9 in einen Schockraum ins Krankenhaus transportiert. Er erlitt schwere innere Verletzungen und Blessuren im Bereich seines Oberkörpers. 

Der Stau, den die Rettungsaktion nach sich zog, dauert aktuell noch an. Auf der gesamten Südostautobahn im Bereich von Wien stockt momentan der Verkehr. 

Mehr Infos in Kürze! 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz, lene Time| Akt:
Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen