Mutter und Sohn wollten Kicker in Säure auflösen

Andrea La Rosa wurde ermordet, die Täter wollten ihn in Säure auflösen. Symbolbild: Reuters, Facebook
Andrea La Rosa wurde ermordet, die Täter wollten ihn in Säure auflösen. Symbolbild: Reuters, FacebookBild: Reuters (Symbol)
In Italien wurde ein Ex-Fußballer und Sportdirektor Opfer eines schlimmen Verbrechens. Der Mann wurde ermordet aufgefunden.

Dieser Zeitungsbericht liest sich wie das Drehbuch eines makaberen Thrillers. In Italien wurde am Donnerstag die Leiche eines 35-jährigen Mannes gefunden, der ein Monat zuvor von seiner Familie als vermisst gemeldet wurde. Das Opfer Andrea La Rosa befand sich im Kofferraum eines Autos.

Er war halbnackt. An seinem Hals war eine große Wunde zu sehen. Laut corriere.it bestehe kein Zweifel: Mord! Das Medium berichtet, dass bereits zwei Personen verhaftet wurden. Eine Mutter und ihr Sohn stehen unter dringendem Tatverdacht.

Es kommt noch schlimmer. Die beiden sollen sogar versucht haben, die Leiche des Mannes in Säure aufzulösen. Das Tatmotiv ist nicht bekannt. Im Bericht wird nicht erwähnt, in welchem Verhältnis die beiden Verdächtigen zum Opfer standen.

La Rosa war einst ein Kicker, der bis zu seinem Tod beim Fußball-Klub Brugherio Calcio als Sportdirektor arbeitete. Der Klub verabschiedete sich via Facebook:

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen