Mutter zog sich ihr Kind selber aus dem Bauch

Eine junge Mutter hat sich ihr Kind im Rahmen eines Kaiserschnitts selbst aus dem Bauch gezogen: "Ich wollte eine persönlichere Erfahrung haben", gibt Sarah Downs ihre Beweggründe bekannt.

A Queensland mother has delivered her baby girl via caesarean section. Sarah Downs, 31, was unable to give birth…
— World Health News (@WorldHealthNews)

Eine junge Mutter hat sich ihr Kind im Rahmen eines Kaiserschnitts selbst aus dem Bauch gezogen: "Ich wollte eine persönlichere Erfahrung haben", gibt Sarah Downs ihre Beweggründe bekannt. 

Die Australierin konnte auf natürlichem Wege keine Kinder gebären, also entschied sie sich für diese Variante, wie sie der Zeitung "Daily Mail Australia" erzählte. "Warum sollte man nicht derjenige sein, der das Kind aus dem Leib zieht? Dass es mir ermöglicht wurde, die erste Person zu sein, die das Kind in den Armen hält, war eine unglaubliche Erfahrung."

Die behandelnden Ärzte können das Glück der Mutter nachvollziehen. Ihr Blick sei "unbeschreiblich" gewesen, heißt es. Vor der Geburt erhielt sie noch Ratschläge und Anweisungen, wie sie sich verhalten solle. "Wir haben das Ganze geübt und viel darüber gesprochen", so Downs.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen