Nach der ZiB warten bei EuroMillionen heute 200 Mio. €

Bei EuroMillionen geht es ums ganz große Geld.
Bei EuroMillionen geht es ums ganz große Geld.Sabine Hertel
200 Millionen Euro sind im Pot der EuroMillionen. Die Ziehung am Dienstag könnte einen Gewinner unfassbar reich machen.

Da es bei der Ziehung am vergangenen Freitag keinen Gewinn im ersten EuroMillionen-Rang gab, wird aufgrund der Limitierungsregelung (max. 200 Millionen Euro im Europot) der gesamte Betrag, der für den Europot-Rang eingespielt wurde, dem zweiten Gewinnrang zugeschlagen und erhöht damit die Gewinnsumme für "5 plus 1 Richtige". Im Europot selbst bleiben die 200 Millionen Euro für die nächste Runde. Die nächste Ziehung erfolgt am Dienstag um 22.26 Uhr auf ORF 2 nach der "Zeit im Bild".

Fixe Ausschüttung am 18. Dezember

Dieses Prozedere – sollte der Europot weiterhin nicht geknackt werden – wiederholt sich weiter bis zum Freitag, den 18. Dezember. Am 18. Dezember wird der Europot jedenfalls ausgeschüttet. Bleibt dann nämlich abermals ein Europot-Gewinner aus, werden auch die 200 Millionen Euro dem zweiten Gewinnrang zugeschlagen und an diesem Tag ausgespielt.

Bei der Euromillionen Ziehung vom Freitag, dem 4. Dezember 2020, wurden folgende Gewinnzahlen gezogen:

14, 20, 27, 34, 38 Sternenkreis: 1, 11

Alle Angaben ohne Gewähr!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GeldGlücksspiel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen