Nach "Heute"-Bericht Lehrstelle gefunden

Bei ihrer neuen Lehrstelle: Samantha T. mit Rathaus-Café-Besitzer Martina Schödl und Gewerkschafter Sumit Kumar
Bei ihrer neuen Lehrstelle: Samantha T. mit Rathaus-Café-Besitzer Martina Schödl und Gewerkschafter Sumit KumarCardesproduction
Mitten in der Corona-Krise suchte Samantha T. wochenlang vergeblich nach einer Lehrstelle. Durch einen Bericht in "Heute" wurde sie nun fünding. 

Über 30 Bewerbungen verschickte die 16-jährige Samantha T. während ihrer verzweifelten Suche nach einer Lehrstelle. Doch fast nie bekam die junge Wienerin eine Rückmeldung. "Wenn dann einmal doch eine Antwort kam, hieß es meistens nur, dass die Firma keine Lehrlinge mehr nehmen könne", ärgerte sich die junge Frau im Gespräch mit "Heute". Doch nur wenige Tage nachdem Samathas Lehrstellen-Suche in "Heute" veröffentlicht wurde, sollte aus ihrem Frust Freude werden.

"23.000 Jugendliche auf der Suche nache nach einer Lehrestelle"

Denn: Der Jugendlichen wurde eine Lehre als Restaurantfachfrau im Rathaus-Café in Korneuburg (NÖ) angeboten. Noch diese Woche hat sie ihren ersten Probetag. "Ich freue mich wahnsinnig", jubelt die Wienerin. Auch Café-Chef Michal Schödl zeigt sich positiv: "Es freut mich immer wieder mit jungen Menschen zu arbeiten und jungen Menschen etwas beizubringen. Wir bilden immer wieder Lehrlinge aus. Das schönste für mich ist, die Entwicklung junger Menschen zu sehen. Jeder junge Mensch hat eine Chance verdient." Für Sumit Kumar von der Gewerkschaft vida ist Samanthas Anstellung ein Teilerfolg, er betont jedoch: "In Österreich sind immer noch 23.000 Jugendliche auf der Suche nach einer Lehrstelle."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. adu TimeCreated with Sketch.| Akt:
JobsKarriereCoronavirusÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen