Nach Kälte-Schock und Schnee kommen fast 20 Grad

Schnee-Impressionen aus Obertauern
Schnee-Impressionen aus Obertauernapa/picturedesk (Symbolbild)
Eine Kalfront zieht über Österreich, mancherorts steigen die Temperaturen nur noch auf sieben Grad. Doch schon ab Freitag erreicht uns eine Warmfront.

In den nächsten zwei Tagen geben sich die Fronten über dem Alpenraum die Klinke in die Hand. Am Donnerstag bringt eine Kaltfront vor allem im Westen und Norden des Landes Regenschauer, Schnee fällt oberhalb etwa 1.700 Meter, und schon am Freitag zieht eine Warmfront samt Regen und teils stürmischen Wind ins Land.

Der Donnerstag verläuft an der Alpennordseite trüb und von Vorarlberg bis Oberösterreich regnet es häufig. Vor allem im Bregenzerwald und entlang der nördlichen Voralpen sind bis Freitagfrüh teils ergiebige Mengen zu erwarten. Auch im Osten und Südosten fällt bei lebhaft bis kräftig auffrischendem West- bis Nordwestwind vorübergehend etwas Regen, meist trocken bleibt es dagegen im Süden. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1.500 und 1.800 Meter. Meist erreichen die Temperaturen 10 bis 17, in den inneralpinen Tälern aber teils auch nur um sieben Grad.

Fast 20 Grad am Wochenende

Der Freitag verläuft zweigeteilt. Im Westen und Südwesten bleibt es trocken und teils sonnig. Nach Nordosten zu ist es hingegen bei lebhaftem bis kräftigem West- bis Nordwestwind vor allem in der ersten Tageshälfte trüb und oft nass. Warnrelevante Mengen sind aber nicht mehr in Sicht. Zudem steigt die Schneefallgrenze allmählich auf über 2.000 Meter an. Im Lee des Wienerwaldes und am Alpenostrand sind am Abend und in der Folgenacht in exponierten Lagen teils stürmische Böen möglich. Die Höchstwerte liegen allgemein zwischen 10 und 17 Grad.

Am Samstag scheint im Westen und Südwesten nach Nebelauflösung häufig die Sonne. Nur stellenweise, wie etwa, am Bodensee, kann sich zäher Hochnebel halten. Etwa östlich von Linz und Graz halten sich dagegen dichte Wolken und es regnet noch zeitweise ein wenig. Im Wiener Becken und am Alpenostrand weht anfangs noch kräftiger bis stürmischer Westwind, der im Tagesverlauf aber nachlässt. Die Temperaturen steigen auf 11 bis 19 Grad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
WetterÖsterreichSchneeKälte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen