Nach NES Mini kommt zu Weihnachten SNES Mini

Das SNES soll als Mini-Version ein Comeback feiern.
Das SNES soll als Mini-Version ein Comeback feiern.Bild: Nintendo
Durch den Erfolg der Miniaturausgabe des NES plant Nintendo offenbar den nächsten Coup: das SNES Classic Mini.
Das NES Mini war seit seinem Erscheinen Ende 2016 so gut wie ausverkauft und die Produktion wird derzeit eingestellt. Nach dem NES Classic Mini soll künftig aber auch das Super Nintendo Entertainment System, kurz SNES, als SNES Classic Mini ein Comeback feiern. Bestätigung gibt es bisher noch keine, aber einen Termin: Zu Weihnachten soll das SNES im Handel sein.

Bisher ließ sich das Unternehmen die Abbildung eines SNES-Controllers bereits markenrechtlich schützen. Auf der SNES feierten zahlreiche Fortsetzungen von NES-Titeln Erfolge. Zu den größten Hits zählen Super Mario World, Super Mario Kart, Donkey Kong Country, The Legend of Zelda: A Link to the Past, Megaman, Super Metroid und Street Fighter II. Rund 50 Millionen SNES wurden verkauft.

"Eurogamer" berichtet, dass das Erscheinen des SNES Mini der Grund sei, warum das NES Mini eingestellt wurde, obwohl die Nachfrage noch immer gewaltig ist. Nintendo hatte sich damit gerechtfertigt, dass die Miniaturversion mit 30 vorinstallierten Spielen nie als dauerhaftes Produkt gedacht gewesen war. Das SNES könnte also bei den Vorbestellungen noch begehrter als das NES Mini werden.

(rfi)

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

facebook.com/heutedigital
twitter.com/heutedigital


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsGamesSpielekonsoleNintendo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen