Nach Lugner-Abreise feiert "Mausi" in Lignano

Die "Mausi" Big Band auf hoher See
Die "Mausi" Big Band auf hoher SeeLC
Mittwochabend war es soweit – "Mörtel" warf das Handtuch und verließ Lignano, der "Arbeit" wegen. "Mausis" Party-Stimmung leistete das keinen Abbruch.

Richard Lugner reiste am Mittwoch um 17 Uhr aus dem Badeort ab, Tochter "Jacky" fungierte dankenswerterweise als Chauffeurin. Zu ermüdend war das Programm seiner Ex-Frau Christina "Mausi" Lugner, und er habe auch überhaupt keine Zeit für Urlaub, zu viel Arbeit warte in Wien, ließ der Baumeister wissen.

Richard fährt, "Mausi" feiert

Nach einem herzlichen Abschied mit Sissi-Talern, die "Mausi" auf der ganzen Reise wie besessen verteilt hat wie Oprah Winfrey Autos, hieß es für die frisch gebackene Lignano-Botschafterin allerdings: Das Leben geht weiter. Ihr stand der Sinn nach feiern.

Mit dem Partyboot ging es nach Murano – Weinverkostung inklusive. Es wurde getanzt, gesungen, musiziert, und gut gegessen. Nicht einmal der Regen konnte die Stimmung auf dem Meer trüben.

 Ob die Band das Lied "Richard, komm bald wieder" im Repertoire hat?
Ob die Band das Lied "Richard, komm bald wieder" im Repertoire hat?LC
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Richard LugnerItalien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen