Tödliche Prügel-Attacke dauerte "keine 20 Sekunden"

Nach dem gewaltsamen Tod eines 49-Jährigen in Augsburg (Deutschland), laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Gegen die sieben Verdächtigen wurde ein Haftbefehl erlassen.

Nach der tödlichen Prügel-Attacke auf den Augsburger Brandinspektor Roland S. (49) ist es der Polizei gelungen, "die Identität der gesuchten siebenköpfigen Männergruppe weitestgehend festzustellen" ("Heute.at" hat berichtet). Sechs Burschen wurden bereits am Sonntag festgenommen und befragt, darunter auch der Haupttatverdächtige Halid S. - er ist erst 17 Jahre alt und polizeibekannt.

Totschlag und schwere Körperverletzung

Laut "Augsburger Allgemeine"konnten mittlerweile alle sieben Verdächtige der Männergruppe ausgeforscht und festgenommen werden. Gegen sie wurde am Montag ein Haftbefehl erlassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Michael BayGood NewsWeltwocheSabine MordFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen