Nachbarin sah Frau vor Hungertod mit Trolley

Nachbarn zweifeln an der Todesursache von Vesna M. (45), die mit ihren Zwillingstöchtern in Floridsdorf verhungert sein soll.
Vesna M. (45) soll mit ihren Zwillingstöchtern (18) in einem Gemeindebau in Floridsdorf verhungert sein ("Heute" berichtete). Doch Nachbarn in der Werndlgasse 14–18 zweifeln an der Todesursache.

"Ich habe die Mutter mit einer ihrer Töchter noch zwei W chen vor dem Polizeieinsatz gesehen, wie sie vom Supermarkt gekommen ist. Sie hat einen vollen Einkaufstrolley gehabt. Verhungern musste dort keiner", so eine Nachbarin zu "Heute". Auch die Eltern der gebürtigen Serbin zweifeln am Hungertod ihrer Tochter und der beiden Enkelkinder. Die Volksanwaltschaft prüft gerade, ob das Vorgehen des Jugendamts korrekt war. Die Familie wurde seit 2017 nicht mehr betreut.



CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. A. Klammer TimeCreated with Sketch.| Akt:
FloridsdorfNewsWienTodesopfer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema