"Nächste Jahre kein Urlaub" – Teuerung schockt Wienerin

Nicola (40) hat nicht genügend Geld, um zu verreisen.
Nicola (40) hat nicht genügend Geld, um zu verreisen.Bilal Heinrich
Teuerungs- statt Wasserwelle! Die massiven Preiserhöhungen lassen die Urlaubspläne der Wienerin platzen. In "Heute" spricht sie über ihre Finanzlage.

Eine Passantenbefragung in Ottakring führt vor Augen, wie schwer viele Wiener von der Preisexplosion betroffen sind. "Das ist schlimm, ich kann mir viele Sachen nicht mehr leisten, weil sie doppelt so teuer sind. Besonders belastend sind Strom und Gas", klagt Nicola beim Gemüseeinkauf am "16er Markt". "Ich glaube, ich kann in den nächsten Jahren keinen Urlaub machen."

Video: Nicola (40) muss wegen der Teuerungswelle ihren Sommerurlaub spritzen

"Geld für Essen und bisschen Gewand"

Früher ganz normale Freizeitaktivitäten sind nun absolute Luxus-Angelegenheiten. Sogar ein Besuch im Freibad fällt für die 40-Jährige wegen der gestiegenen Eintrittspreise ins Wasser. "Man kann nichts sparen und ist froh, wenn man das Geld für Essen und bisschen Gewand ausgeben kann", stellt Nicola klar (Video oben).

Mehr lesen: Preis-Explosion ohne Ende – höchste Kosten seit 40 Jahren

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pre Time| Akt:
UrlaubOttakringWienTeuerungenUmfrage

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen