Abschlussfeier ohne Tom Cruise

Nächste Promi-Tochter! Suri Cruise legt Name ab

Suri Cruise hat endlich ihren Abschluss. Nicht dabei ist ihr berühmter Vater Tom Cruise. Sie unternimmt sogar Schritte, um sich von ihm zu trennen.

Heute Entertainment
Nächste Promi-Tochter! Suri Cruise legt Name ab
Überraschende Namensänderung: Ist das der endgültige Bruch mit Papa Tom?
Photo Press Service - Austria

Suri Cruise (18) hat was zu feiern. Die Tochter von Schauspieler Tom Cruise (61) und Katie Holmes (45) hat gerade ihren Schulabschluss gemacht. Wie "Page Six" berichtet, feiert sie am Freitag mit ihrer Mutter in der LaGuardia High School in New York. An ihrer Seite fehlt allerdings ihr Vater – mit ihm will sie offenbar abschließen, denn auch seinen Namen legt sie ab.

Suri wäre nicht die erste Promi-Tochter, die diesen Schritt wagt. Wie die Kinder von Hollywood-Star Brad Pitt (60) will sich nun die 18-Jährige von ihrem Papa distanzieren und "Cruise" nicht mehr benutzen.

Highschool-Abschluss nur mit Mama

Bereits am Dienstag, 18. Juni 2024, wurde die Celebrity-Tochter in Manhattan in einem eleganten Kleid auf dem Weg zu ihrem Abschlussball gesichtet. Am Samstag nimmt sie bei der traditionellen Abschlussfeier in roter Robe ihr Diplom entgegen. Mit dabei: Mama Katie, die aus dem Strahlen gar nicht mehr herauskommt. Beide liegen sich in den Armen und jubeln gemeinsam, wie Bilder, die "Page Six" vorliegen, zeigen.

Von einem fehlt jedoch jede Spur: Ihrem Vater Tom. Dieser bleibt der Veranstaltung seiner einzigen leiblichen Tochter fern und genießt lieber das London-Konzert von Taylor Swift (34). Er soll schon vor Jahren den Kontakt zu seinem Nachwuchs abgebrochen haben.

Das letzte Mal, dass der Actionstar mit Suri fotografiert wurde, ist fast zwölf Jahre her. Damals, im Juli 2012, war die berühmte Tochter sechs Jahre alt.

Name abgelegt

Im Herbst geht es für die 18-Jährige weiter nach Pittsburgh. Dort will sie an der Carnegie Mellon University studieren, wie sie vor einigen Wochen über TikTok bekannt gab. Den Namen ihres Vaters will sie offenbar nicht mehr verwenden, wie das Programm ihrer Abschlussfeier zeigt. Der Teenager wird dort nur noch als "Suri Noelle" aufgeführt. Sie scheint den zweiten Vornamen ihrer Mutter als neuen Familiennamen angenommen zu haben.

Laut "Hello!" soll sie "Cruise" schon lange nicht mehr benutzen. Als sie kürzlich in der Schulaufführung des Musicals "Head Over Heels" auftrat, blieb der Name Cruise bereits unerwähnt. Ein offizieller juristischer Antrag auf Namensänderung soll aber noch nicht gestellt worden sein.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/197
Gehe zur Galerie
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Instagram/kyliejenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Suri Cruise, die 18-jährige Tochter von Tom Cruise und Katie Holmes, feiert ihren Schulabschluss und plant, den Namen ihres Vaters abzulegen
    • Trotz des Fehlens ihres Vaters bei den Feierlichkeiten ist sie entschlossen, sich von ihm zu distanzieren und plant, an der Universität den Namen "Suri Noell" zu verwenden
    red
    Akt.