Coronavirus

Nächster Skilehrer-Cluster – 17 Infizierte in St. Anton

Nach Kirchberg wurde in St. Anton am Arlberg ein weiterer Skilehrer-Cluster bekannt. 17 Personen wurden positiv getestet.

Heute Redaktion
Teilen
St. Anton am Arlberg
St. Anton am Arlberg
Getty Images/iStockphoto

Am Wochenende wurde in Kirchberg ein Skilehrer-Cluster registriert. Bis Samstag gab es 23 Infizierte. Nun kam in St. Anton am Arlberg ein weiterer Cluster hinzu. Hier wurden 17 Skilehrer einer Skischule ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet und anschließend abgesondert, berichtete die "Tiroler Tageszeitung".

In Kirchberg erhöhte sich die Zahl der positiven Skilehrer-Testungen indes von 23 auf 25. Hier waren zwei Skischulen mit großteils ausländischen Staatsbürgern betroffen. 

1/75
Gehe zur Galerie
    <strong>13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen.</strong> In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. <a data-li-document-ref="120041807" href="https://www.heute.at/s/149-euro-rechnung-wiener-vergeht-fast-das-lachen-120041807">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877"></a>
    13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen. In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. Die ganze Story hier >>>
    "Heute"-Montage Dalibor Brlek / dpa Picture Alliance / picturedesk.com, Leserreporter
    Mehr zum Thema