Nagellack-Spray! Beauty-Innovation oder Flop?

Die Zeit von Pinsel & Co sind vorbei: Jedenfalls wenn es nach dem Hersteller von Nail-Sprays geht.

Nagellack aus dem Flakon war gestern - jetzt wird gesprüht! Mit Sprühfarbe soll ein schöneres Ergebnis erzielt werden. Gekleckst wird trotzdem, wie man auf zahlreichen YouTube-Videos sehen kann. 

Es soll leichter und schneller gehen, als der bisherige Auftrag von Nagellack: Wie aus einer herkömmlichen Farbspraydose werden Nägel mit dem Sprühnebel lackiert. Anschließend wird die Farbe von der umliegenden Haut entfernt. Ein Prozedere, das ganz schön lange dauern kann. Ist es empfehlenswert? 

Die Beauty-Fans sind sich nicht ganz einig. So finden sich zahlreiche Erfahrungsberichte bei Produktbewertungen, die eine andere Sprache sprechen. "Meine Haut war danach extrem beansprucht", meint eine Userin, die im Webshop von "Douglas" eine Bewertung für ein Product von "Nails Inc.", dem Hersteller der Nail-Sprays hinterließ. Auch die YouTuberin "MakeupChameleon" war nicht davon überzeugt. "Es dauert 15 Minuten bis man alles wieder herunten hat", meinte sie. 

Doch wie funktioniert es nach Herstellerangaben von "Nails Inc."? 

Die Steps sind einfach, involvieren allerdings gleich die Reinigung der Haut. So muss erst ein "Base Coat" auf die Nägel aufgetragen werden, danach kann man das Produkt aufsprühen, anschließend wird die angesprühte Haut mit Wasser gereinigt, dann ein Top Coat als Finish verwendet.

Die Realität scheint anders auszusehen. So beklagen sich zahlreiche Anwenderinnen über ein unschönes Ergebnis und Probleme bei der Reinigung der Haut.

Ob sich dieses Produkt durchsetzen wird, ist fraglich. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen