Netflix, Amazon Prime und Co. bald gratis?

Die Nutzung der bekannten Streaming-Apps steigt in Zeiten der Corona-Kreise rasant an. Nicht alle Menschen können sich die Abo-Gebühren leisten. Eine Petition fordert nun Gratis-Zugang.
Die Streaming-Plattformen Netflix, Amazon Prime, Disney+ und Konsorten können sich derzeit über regen Zulauf freuen. Abozahlen steigen, die Aktienkurse ebenfalls. Eine Petition fordert nun Gratis-Streaming für alle.

Die Herausforderung der sozialen Distanzierung berge die Gefahr von Langeweile und Isolation sowie Depressionen, schreibt Initiator Philip Kolas auf "change.org". "Viele Menschen wenden sich an Streaming-Dienste, um die Monotonie zu lindern. Das Problem dabei ist, dass sich viele Menschen diese Mitgliedsbeiträge nicht leisten können, insbesondere in einer Zeit, in der der wirtschaftliche Lebensunterhalt vieler Menschen bereits gefährdet ist."

Pornhub macht es vor

Die Petition fordert 60 Tage kostenlosen Zugriff auf Streaming-Services und richtet sich konkret an Netflix, YouTube, Hulu, HBO und Amazon Prime. Mehr als 77.000 Menschen haben bisher unterschrieben.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Gratis-Nutzung diverser Services in dieser Krise ist nicht beispiellos. Der US-Sender CBS stellt seinen Nutzern etwa Inhalte kostenlos zur Verfügung. Und auch Pornhub winkt mit einem Gratis-Angebot für Corona-Isolierte.

Die Bilder des Tages



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMultimediaNetflixCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen