Neue Corona-Regel gilt jetzt im neuen harten Lockdown

Der Abstand muss ab sofort erhöht werden.
Der Abstand muss ab sofort erhöht werden.HERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com
Der Lockdown in Österreich wird verlängert. Die Abstandsregel wird von einem auf zwei Meter erhöht.

Um 11 Uhr tritt die Regierung vor die Presse, um neue Verschärfungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu verkünden. Grund für die Verlängerung des Lockdowns ist die neue Virus-Variante aus Großbritannien. 

Mittlerweile wurden die ersten Fälle in Österreich bestätigt und es häufen sich die Verdachtsfälle. Es ist davon auszugehen, dass das Briten-Virus auch in Österreich bereits verbreitet ist. 

Zu den neuen Regeln ab 25. Jänner zählen die Erhöhung der generellen Abstandsregel von einem auf zwei Meter sowie die FFP2-Masken-Pflicht im Handel und öffentlichen Verkehrsmitteln.

7-Tages-Inzidenz von 50 als Ziel

Da die neue Variante viel infektiöser als die bisherige Virusform ist, sind diese beiden Schritte in der Bekämpfung der Pandemie von großer Bedeutung. Nach der Wissenschaft sollten wir einen Zielwert von einer 7-Tages-Inzidenz von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern (entspricht knapp 700 Neuinfektionen pro Tag) erreichen.

Der derzeitige Lockdown wird bis 8. Februar verlängert. An diesem Tag sollen erste Öffnungsschritte folgen. So dürfen Schulen und Handel unter strengen Auflagen öffnen. Für Gastronomie und Tourismus heißt es noch länger warten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusCorona-Mutation

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen