Oberösterreich

Neue Corona-Zahlen in diesem Hotspot beunruhigen

Die Corona-Herbstwelle schwappt über Österreich. In einem Bundesland sind die Zahlen schon wieder besonders hoch. Das ist der mögliche Grund.

Peter Reidinger
Ist der Grund für die hohen Zahlen in Österreich die große Zahl an Testungen? Das sagt zumindest der Corona-Krisenstab des Landes OÖ.
Ist der Grund für die hohen Zahlen in Österreich die große Zahl an Testungen? Das sagt zumindest der Corona-Krisenstab des Landes OÖ.
Christoph Soeder / dpa / picturedesk.com

Beunruhigende Zahlen meldete am Freitag Oberösterreich. Das Bundesland war schon in der Vergangenheit ein "Corona-Hotspot". Zur Erinnerung: Schon im vergangenen November waren die Zahlen in OÖ und Salzburg so hoch, dass man früher als andere Bundesländer in den Lockdown musste - mehr hier.

Und auch diesen Herbst ist Oberösterreich von besonders hohen Fallzahlen betroffen. Am Freitag wurden 3.138 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Die Inzidenz liegt bei fast 1.200, damit ist man gemeinsam mit Tirol in ganz Europa trauriger Rekordhalter.

Steigende Zahlen "nicht zu verhindern"

Aus den Spitälern Oberösterreichs gab es hingegen eine gute Nachricht: Die Spitalsbelegung ist zwar in den vergangenen Tagen kontinuierlich gestiegen, zuletzt aber wieder leicht gesunken.

Laut Oberösterreichs Gesundheitsreferentin Christine Haberlander (ÖVP) werden die Zahlen in ganz Österreich weiter steigen, das sei auch nicht zu verhindern. Steigen würde auch die Zahl jener Patienten, die ins Spital müssen.

Neue Welle im Jänner?

Laut Experten ist Mitte Oktober mit dem Höhepunkt der aktuellen Corona-Welle zu rechnen. Zum Jahreswechsel kann es dann eine neue Welle geben. Wichtig sei, so Haberlander, die Belastung des Gesundheitssystems möglichst gering zu halten.

Warum aber sind die Zahlen in Österreich und Oberösterreich so viel höher als in vielen Teilen des restlichen Europa? "Weil bei uns viel mehr getestet wird", heißt es aus dem Krisenstab des Landes OÖ gegenüber "Heute".

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>20.05.2024: Helikopter-Wrack gefunden – Irans Präsident Raisi tot.</strong>&nbsp;<a data-li-document-ref="120037507" href="https://www.heute.at/s/helikopter-wrack-gefunden-irans-praesident-raisi-tot-120037507">Der verschollene Helikopter des iranischen Präsidenten wurde Montagfrüh nach stundenlanger Suche gefunden.</a>
    HANDOUT / AFP / picturedesk.com
    An der Unterhaltung teilnehmen