WWE-Champion The Miz: "Bald wieder in Österreich"

The Miz
The MizWWE
Am Sonntag hat The Miz WWE-Geschichte geschrieben. Nur wenige Tage nach seinem historischen Titelgewinn durften wir mit dem 40-Jährigen plaudern.

The Miz nahm sich via Zoom-Call die Zeit, um ein paar brennende Fragen zu beantworten. Bei der Elimination Chamber cashte der "Hollywood A-Lister" seinen "Money in the Bank"-Koffer ein und nahm Drew McIntyre seinen WWE-Titel ab.

Miz ist der erste Double-Grand-Slam-Champion überhaupt - er hat jeden Gürtel in der WWE mindestens zwei Mal gehalten: "Das hat nicht einmal ein Hulk Hogan oder ein Undertaker geschafft, ich aber schon. Also finde ich, dass ich den wertvollsten Titel im Wrestling-Business perfekt repräsentiere."

Parade-Bösewicht Miz vermisst die Fans, auch die aus Österreich: "So sehr die Fans mich immer ausbuhen und 'you suck' rufen, so sehr fehlt mir die Atmosphäre, die Elektrizität. Wir sind die besten Performer der Welt, dazu braucht man auch die Energie aus dem Publikum. Ich hoffe, dass wir auch bald wieder zu euch nach Österreich kommen dürfen, um die Hütte einzureißen. Ich denke, dass wir aber mit dem Thunderdome und den virtuellen Fans eine Vorreiterrolle eingenommen haben. Alle anderen machen unser Konzept nach. Aber natürlich, echte Fans gehen über alles!"

Ein bisschen Angeberei muss natürlich auch sein: "Seit ich den Titel zum ersten Mal gehabt habe vor 10 Jahren bin ich eine komplett andere Person, ich habe so viel dazugelernt. Jetzt bin ich auf einem absoluten Elite-Level. Meine Präsenz, meine Arbeit am Mikrophon, meine Skills im Ring - keiner kann mir aktuell das Wasser reichen."

Am nächsten Montag könnte die Titel-Regentschaft schon wieder vorbei sein, Bobby Lashley fordert Miz um den Gürtel bei Monday Night Raw heraus: "In meinen Augen geht der Titel mit mir in Pension, aber klar, jetzt bin ich DER Typ, den alle fordern wollen. Aber ich habe meine Strategien und weiß schon genau, wie ich auch bis zum Main-Event von Wrestlemania bestehen kann und natürlich darüber hinaus. Erwartet das Unerwartete."

Das Gefühl der größte Star der WWE zu sein, will Miz noch länger genießen: "Ich habe sofort meine Frau angerufen, ob meine Kinder den Titelgewinn gesehen haben. Sie sind jetzt 1 und 3, noch verstehen sie nicht, was das eigentlich bedeutet. Aber ich freue mich schon drauf ihnen in ein paar Jahren die Fotos zu zeigen und es ihnen zu erklären. Als WWE-Champion ist man noch mehr Vorbild, vor allem für seine Kinder."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen