Neureuther macht sich über "ÖSV-Riesenkrise" lustig

Felix Neureuther: "Die ganze Ski-Welt schaut neidisch in die Schweiz - und die Österreicher ganz besonders."
Felix Neureuther: "Die ganze Ski-Welt schaut neidisch in die Schweiz - und die Österreicher ganz besonders."gepa
Drei Rennen, kein Platz in den Top 10: Im Riesentorlauf fahren die ÖSV-Herren wieder hinterher. Jetzt schaltet sich Felix Neureuther ein. 

Der Saisonstart für die ÖSV-Herren ging daneben. Bei drei Riesentorläufen schaffte es kein ÖSV-Athlet in die Top 10. Nur im Parallel-Riesentorlauf in Lech/Zürs gelang Adrian Pertl mit Platz vier ein gutes Resultat.

Im heimischen Ski-Verband rauchen die Köpfe. Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher gibt aber keine Hoffnung auf eine schnelle Trendwende in der ÖSV-Problemdisziplin Riesenslalom. "Es ist die Realität. Wir liegen zwischen 15 und 30."

Für die Ansprüche im ÖSV ist das zu wenig. ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel gab vor der Saison den Nationencup als Ziel aus. Davon ist man aktuell weit entfernt, Österreich liegt aktuell auf Rang drei. Die Schweiz ist als größter Gegner aber schon wieder enteilt: 341 Punkte liegen die Eidgenossen nach nur acht Rennen vorn.  

In Santa Caterina ging nun auch noch Schweiz-Jungstar Marco Odermatt der Knopf auf. Der 23-Jährige siegte erstmals im Riesentorlauf und gilt bei unseren Nachbarn als Seriensieger von morgen. Im rot-weiß-roten Ski-Team sieht man den aktuell nicht.

An dieser Stelle schaltet sich Felix Neureuther, der für das deutsche Fernsehen den Ski-Weltcup analysiert, ein. Im Schweizer Fernsehen gratulierte Neureuther Odermatt und konnte sich einen Seitenhieb gegen die Krisen-Österreicher nicht verkneifen. "Da habt ihr Schweizer ein riesengroßes Glück, solch einen Athleten dabeizuhaben", meinte Neureuther. "Die ganze Ski-Welt schaut neidisch in die Schweiz - und die Österreicher ganz besonders."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
ÖSVSki AlpinFelix Neureuther

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen