"Nicht nur ein Begleiter" – Lauda spricht Liebes-Klartext

Fix zusammen: Birgit Lauda (42) und Marcus Sieberer (54)
Fix zusammen: Birgit Lauda (42) und Marcus Sieberer (54)Franz Neumayr
Als sie das smaragdgrüne Kleid erstmals ausführte, war noch Niki an ihrer Seite. Nun ist Birgit Lauda frisch vergeben – und spricht über ihr Glück.

"Ich bin glücklich – das muss reichen" – drei Worte nur, aber die sagen alles. Und man gönnt ihr das Glück, nach allem, was sie durchgemacht hat! Birgit Lauda (42) ist zwei Jahre nach dem Tod des großen "Niki Nazionale" wieder verliebt. Wie berichtet, zeigte sich die Galeristin bei Anna Netrebkos "Tosca"-Premierenabend in Salzburg das erste Mal nach dem Tod des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters im Mai 2019 mit einem Mann an ihrer Seite – dem Juristen und Finanzexperten Marcus Sieberer (54).

"Marcus ist nicht nur ein Begleiter. Er ist der neue Mann in meinem Leben nach Niki", räumt sie nun in "Bild" mit allen Spekulationen auf.

Bereits seit Anfang des Jahres sollen die Lauda-Witwe (Mama von elfjährigen Zwillingen) und der geschiedene Jurist ein Paar sein. Birgit Lauda: "Wir haben uns auf Ibiza durch gemeinsame Freunde kennengelernt."

"Er ist total warmherzig"

Doch wer ist der neue Partner an Laudas Seite? "Er ist total diszipliniert und trotzdem warmherzig, eine gute Mischung", beschreibt ihn ein Freund gegenüber "Heute". Sieberer arbeitet für die weltweit operierenden Unternehmens- und Strategieberater McKinsey. "Marcus ist seit 26 Jahren eine große Nummer im Ausland und lebt in Zürich und London", erzählt der Freund. In Zukunft kommen wohl noch Abstecher nach Wien-Döbling, wo Lauda mit ihren Zwillingen heimisch ist, dazu. Mit seinem Charme überredete er die zurückhaltende Birgit Samstagabend bei einem Glas Champagner auch zum ersten gemeinsamen Bild: "Komm, Birgit, mach ma doch ein Foto."

Das smaragdgrüne Kleid trug Birgit Lauda auch 2016 in Berlin (damals mit Niki Lauda)
Das smaragdgrüne Kleid trug Birgit Lauda auch 2016 in Berlin (damals mit Niki Lauda)Picturedesk

Neue Liebe, altes Kleid

Birgit trug in Salzburg eine smaragdgrüne Abendrobe. Das Kleid trug sie bereits bei den Laureus World Sports Awards in Berlin im Jahr 2016. Damals begleitete sie Formel-1-Legende Niki Lauda, der für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde. Recht viele Jahre waren ihm danach nicht mehr vergönnt: Wie berichtet, musste er sich im August 2018 einer Lungentransplantation unterziehen, von der er sich nie mehr erholte. Am 20. Mai 2019 starb Lauda 70-jährig in Zürich. Wenige Monate zuvor hatte er es nochmals auf seine Lieblingsinsel Ibiza geschafft. An dem Ort, der ihm so viel bedeutete, lernte seine Birgit, die ihm einst eine Niere spendete, ihr neues Liebesglück kennen …

WEITERLESEN: So wickelte der Neue Lauda in Salzburg um den Finger >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleLiebeNiki LaudaOper

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen