Norman der Zerstörer vs. der böse Mistkübel

Bild: Nicole Kuschel
Nachdem am Vortag fleißig geputzt wurde bis die Wohnung glänzte und spiegelte, schlug der böse Mistkübel am nächsten Tag zurück.

Nachdem wurde bis die Wohnung glänzte und spiegelte, schlug der böse Mistkübel am nächsten Tag zurück.

Alles begann mit einem netten Schläfchen, aber Norman hatte den Mistkübel in Verdacht, böse Absichten zu hegen. Jedes Mal, wenn er zum Mülleinmer schaute, fiel dem Mops auf, dass das hinterhältig glitzernde Behältnis ihn böse angrinste.

Irgendwann reicht es auch dem geduldigsten Hund und es wurde Zeit, dem bösen Mitbewohner zu zeigen, wer in der Wohnung das Sagen hatte. Mit lautem Gebell und bösem Geknurre ging Norman auf das Plastikmonster los. Schon nach dem ersten atlethischen Sprung ging der Widersacher zu Boden, wagte es aber, den heldenhaften Mops mit übelriechendem Inhalt zu bewerfen. Da verstand Noran keine Spaß mehr. Akribisch zerfetzte er das hinterhältige Papier, das sich über ihn ergossen hatte.

Weder FruFru-Becherl noch knisterndes Twix-Papier hatten eine Chance gegen Norman den Zerstörer. Doch es wurde ein bitterer Sieg. Trotz Normans überlegener Leistung gab es nachher nicht etwa wohlverdiente Streicheleinheiten vom Frauerl, stattdessen hagelte es vorwurfsvolle Blicke. Der Mistkübel hatte ihn sicher verpetzt, davon war Norman überzeugt. Bei nächsten Aufeinandertreffen der Kontrahenten würde die Rache furchtbar sein ...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen