Nun doch Lockdown für alle auch in der Slowakei

Auch die Slowakei befindet sich nun wieder im Lockdown. (Symbolbild)
Auch die Slowakei befindet sich nun wieder im Lockdown. (Symbolbild)
Tomas Tkacik / Zuma / picturedesk.com
Im Kampf gegen die rasant steigenden Infektionszahlen hat nun auch die Slowakei einen Lockdown für alle beschlossen.

Nur zwei Tage, nachdem der Lockdown für Ungeimpfte in der Slowakei beschlossen wurde, zieht die Regierung bereits am Mittwoch nach: Angesichts der dramatisch steigenden Infektionszahlen sah man sich gezwungen, die Notbremse zu ziehen und einen Lockdown für alle zu verkünden. Jener soll zwei Wochen dauern und zur Entspannung der Lage beitragen.

Nach zehn Tagen soll die Situation dann erneut überprüft werden, teilte Ministerpräsident Eduard Heger mit. Sofern die Situation dies zuließe, gäbe es danach Erleichterungen – aber nur für Geimpfte.

Vorbild Österreich

Zuvor hatte Österreich so einen Weg eingeschlagen. Im Nachbarland musste nun auch rasch reagiert werden: Am Mittwoch wurde nämlich mit 10.315 Neuinfektionen erneut ein neuer Höchststand verzeichnet. Die Impfrate liegt mit 45 Prozent der Bevölkerung deutlich unter dem europäischen Durchschnitt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungLockdownSlowakei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen