ÖFB-Teamchef nominiert Kara und Demir, Arnautovic fehlt

ÖFB-Teamchef Franco Foda berief erstmals Ercan Kara ins Team ein.
ÖFB-Teamchef Franco Foda berief erstmals Ercan Kara ins Team ein.GEPA
ÖFB-Teamchef Franco Foda gab am Dienstag einen Großkader für den WM-Quali-Auftakt bekannt. Mit einigen Debütanten.

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – das gilt auch für das Fußball-Nationalteam. Weil die Deutschland-Legionäre aller Voraussicht nach nicht zum WM-Quali-Auftakt nach Schottland (25. März) reisen dürfen, muss ÖFB-Coach Franco Foda improvisieren. Er benötigt ein "Zweit-Team", bestehend aus Spielern aus der heimischen Bundesliga und Kickern, die in Frankreich, Belgien und Co. unter Vertrag stehen. 

Am Dienstag gab der 54-Jährige daher einen vorläufigen 43-Mann-Großkader bekannt, der am Freitag endgültig fixiert wird. Mit einigen spannenden Personalien.

Debüt für Kara und Demir

So sind etwa Rapid-Stümer Ercan Kara und Youngster Yusuf Demir zum ersten Mal dabei. Eine richtungsweisende Entscheidung, denn auch der türkische Verband bemühte sich um das Duo. Endgültig an den ÖFB sind die beiden allerdings erst gebunden, wenn sie zum Einsatz kommen. Demir könnte aufgrund seiner Jugend selbst danach noch switchen. Mit Sturm-Verteidiger David Nemeth und Dejan Ljubicic sind weitere Debütanten dabei. 

Nicht dabei ist Routinier Marko Arnautovic. Der Shanghai-Legionär hat seit November 2020 kein Spiel mehr bestritten. Überraschend kommt hingegen das Fehlen von Salzburg-Tormann Cican Stankovic, der es nur auf die Abrufliste schaffte.

Der Großkader im Detail:

TOR: Daniel BACHMANN (FC Watford/ENG), Heinz LINDNER (FC Basel/SUI), Pavao PERVAN (VfL Wolfsburg/GER), Alexander SCHLAGER (LASK), Jörg SIEBENHANDL (SK Sturm Graz)

VERTEIDIGUNG: David ALABA (FC Bayern München/GER), Aleksandar DRAGOVIC (Bayer 04 Leverkusen/GER), Marco FRIEDL (SV Werder Bremen/GER), Martin HINTEREGGER (Eintracht Frankfurt), Stefan LAINER (Borussia Mönchengladbach/GER), Philipp LIENHART (SC Freiburg/GER), David NEMETH (SK Sturm Graz), Stefan POSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Gernot TRAUNER (LASK), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER), Maximilian ULLMANN (SK Rapid), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg), Albert VALLCI (FC Red Bull Salzburg), Philipp WIESINGER (LASK), Maximilian WÖBER (FC Red Bull Salzburg)

MITTELFELD: Husein BALIC (LASK), Christoph BAUMGARTNER (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Yusuf DEMIR (SK Rapid), Thomas GOIGINGER (LASK), Florian GRILLITSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Stefan HIERLÄNDER (SK Sturm Graz), Raphael HOLZHAUSER (Beerschot V. A./BEL), Stefan ILSANKER (Eintracht Frankfurt/GER), Jakob JANTSCHER (SK Sturm Graz), Valentino LAZARO (Borussia Mönchengladbach/GER), Dejan LJUBICIC (SK Rapid), Karim ONISIWO (1. FSV Mainz 05/GER), Reinhold RANFTL (LASK), Marcel SABITZER (RB Leipzig/GER), Louis SCHAUB (FC Luzern/SUI), Xaver SCHLAGER (VfL Wolfsburg/GER), Alessandro SCHÖPF (FC Schalke 04/GER), Stefan SCHWAB (PAOK Saloniki/GRE), Peter ZULJ (Göztepe Izmir/TUR)

STURM: Adrian GRBIC (FC Lorient/FRA), Michael GREGORITSCH (FC Augsburg/GER), Sasa KALAJDZIC (VfB Stuttgart/GER), Ercan KARA (SK Rapid)

Auf Abruf: Cican STANKOVIC (FC Red Bull Salzburg), Richard STREBINGER (SK Rapid); Emanuel AIWU (FC Flyeralarm Admira), Dominik BAUMGARTNER (RZ Pellets WAC), Kevin DANSO (Fortuna Düsseldorf/GER), Maximilian HOFMANN (SK Rapid); Ivan LJUBIC (SK Sturm Graz), Peter MICHORL (LASK), Manuel PRIETL (DSC Arminia Bielefeld/GER), Thorsten SCHICK (SK Rapid), Romano SCHMID (SV Werder Bremen/GER), Kevin STÖGER (1. FSV Mainz 05/GER), Hannes WOLF (Borussia Mönchengladbach/GER); Marco GRÜLL (SV Ried), Christoph MONSCHEIN (FK Austria Wien)

Gegen Färöer in Bestbesetzung

Die Mannschaft bereitet sich ab Montag in Wien auf die Spiele vor. Nach dem Schottland-Match trifft Österreich in Wien auf die Färöer (28. März) und Dänemark (31. März). Bei den Heimspielen tritt Österreich in Bestbesetzung, also mit den Deutschland-Stars David Alaba, Marcel Sabitzer und Sasa Kalajdzic, an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
ÖFB-TeamFranco Foda

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen