Österreich bewirbt sich um WM-Austragung

Stefan Kraft hofft auf eine Heim-WM.
Stefan Kraft hofft auf eine Heim-WM.GEPA
2025 steigt in Saalbach die Ski-WM. Ein Jahr vorher wollen unsere "Adler" daheim um Medaillen kämpfen. Der Kulm bewirbt sich um die Skiflug-WM.

In Oberstdorf (D) steigt aktuell die Nordische Ski-Weltmeisterschaft. Auch in Österreich hat man Lust bekommen, bald wieder ein Wintersport-Großereignis auszutragen. Konkret: die Skiflug-WM 2024.

Der ÖSV hat sich nun offiziell mit Kulm/Bad Mitterndorf beworben, hofft auf den Zuschlag. Es wären die bereits sechsten Titelkämpfe auf der Anlage in der Steiermark. Zuletzt wurde im Jahr 2016 auf der Monsterschanze um Medaillen geflogen. Über die Vergabe entscheidet der FIS-Vorstand bei seiner nächsten Sitzung im kommenden Juni.

Schröcksnadel: "Ruhmreiche Geschichte" 

"Gerade in so herausfordernden Zeiten ist es wichtig, positive Signale zu setzen und jungen Sportlern eine Perspektive zu bieten", erklärt ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel kurz vor dem Ende seiner Amtszeit. "Das Skifliegen am Kulm ist eine der spektakulärsten Sportveranstaltungen mit einer ruhmreichen Geschichte, die mit der Durchführung der Skiflug-WM 2024 um ein weiteres Kapitel reicher wäre."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
ÖSVPeter SchröcksnadelStefan Kraft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen