ÖSV wünscht sich Rückkehr von Marcel Hirscher

Marcel Hirscher
Marcel HirscherGepa
Vor zwei Jahren verabschiedete sich Marcel Hirscher in die Ski-Pension. Der ÖSV hätte den achtfachen Gesamtweltcupsieger allerdings gerne zurück. 

Nach dem Gewinn von acht großen Kristallkugeln und 67 Weltcupsiegen hängte der mittlerweile 32-Jährige 2019 die Skischuhe an den Nagel, hat mittlerweile die Seite gewechselt. Hirscher brachte seine Skimarke "VanDeer" auf den Markt, möchte als Ausrüster das Comeback im Ski-Weltcup schaffen. 

Hirscher: "Gefühlt ging es bei mir um Leben und Tod"

Im rot-weiß-roten Skiverband hat der Salzburger auf der Technik-Seite freilich zunächst ein großes Loch hinterlassen, das Marco Schwarz, Manuel Feller und Co. schließlich schließen können. Trotzdem weint man beim ÖSV dem Ski-Star weiterhin nach, hätte man Hirscher gerne an Bord, wie die ÖSV-Spitze bei "Servus TV" verriet. Nicht allerdings als Rennläufer, sondern als Trainer. 

Ortlieb wünscht sich Hirscher-Rückkehr

"Es ist wichtig, Feedback-Gespräche zu führen und die ausscheidenden Personen als Multiplikatoren nicht zu verlieren", erklärte ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober. Und ihr Vizepräsident Patrick Ortlieb führte den Salzburger als Beispiel an. "Mir wäre es am liebsten, wenn ein Marcel Hirscher unseren Nachwuchskader betreuen würde. Wenn er ihnen erzählt, was oben auf sie zukommt, würden sie ihm glauben. Sie würden noch härter und brutaler arbeiten", ist Ortlieb überzeugt. 

Für die Nachwuchsathleten sei es wichtig, früh den "Killerinstinkt" zu erlangen. Hirscher war für seine mentale Stärke in Drucksituationen und seine Tüftelei beim Material stets bekannt. "Wenn ich am Start steh und die Chance auf die Goldmedaille habe, muss ich zuschlagen. Da kann ich mich nicht auf den anderen verlassen, sondern bin einzig und allein selbst verantwortlich", führte der Vorarlberger weiter aus. 

Dass Hirscher auf dieses Job-Angebot eingeht, darf freilich bezweifelt werden. Aktuell steckt der zweifache Olympiasieger seine gesamte Konzentration in seine Skimarke. "Dieser Ski wird Weltcuprennen gewinnen", erklärte der 32-Jährige bei der Präsentation im September. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Ski AlpinMarcel Hirscher

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen