Online-Markt verkauft Faschiertes um 4.000 € pro Kilo

Dieser Einkauf war kein besonderes Schnäppchen.
Dieser Einkauf war kein besonderes Schnäppchen.Leserreporter
Ein Steirer wurde stutzig, als er seine Lebensmittel im Internet bestellen wollte – für ein Kilo Faschiertes verlangte man plötzlich rund 4.000 €.

Ein 44-jähriger Steirer wollte am Dienstagmittag wie gewohnt Lebensmittel im Netz einkaufen. Er staunte nicht schlecht, als er seinen Einkaufskorb kontrollierte. Ein halbes Kilo gemischtes Faschiertes belief sich plötzlich auf 1.995 Euro, ein halbes Kilo Rinder-Faschiertes sogar auf 2.495 Euro. Angeschrieben waren die beiden Produkte im Onlineshop allerdings mit je 2 Euro beziehungsweise 2,50 Euro.

Es handelt sich hier nicht um ein besonders hochwertiges Premium-Fleisch, sondern um einen Systemfehler beim Online-Shop. Dies bestätigt ein Pressesprecher des Supermarkts. Der Steirer wartet nun darauf, seinen Einkauf abschließen zu können: "Ich habe bei der Hotline angerufen, dort konnte ich aber auch nach 10 Minuten Wartezeit niemand erreichen", berichtet der 44-Jährige. Auf "Heute"-Anfrage bestätigte man, den Preis schnellstmöglich zu korrigieren.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos:

Leserreporter des Tages: Das sind die besten Bilder aus der Community!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
DigitalEinkaufLeserreporterLebensmittelSteiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen