Mit Olli Schulz

ORF-Knaller! Böhmermann moderiert den "Song Contest"

Der ESC scheint dem Satiriker zu gefallen. Schon im Vorjahr moderierte Jan Böhmermann das Musikevent.

Heute Entertainment
ORF-Knaller! Böhmermann moderiert den "Song Contest"
Jann Böhmermann wird über die Beiträge der Länder lästern.
Henning Kaiser / dpa / picturedesk.com

Wird er tatsächlich unser neuer "Mister Song Contest"? Dieser Titel gehört ja bekanntlich Andi Knoll. Doch Jan Böhmermann scheint ihm diesen streitig machen zu wollen.

Böhmermann will Deutschland demütigen

Wie der ORFs Jugendradiosender FM4 bekannt gibt, werden Jan Böhmermann und Olli Schulz zum zweiten Jahr hintereinander den ESC moderieren.

Nach dem Vorjahr sagte er: "Das erste Gefühl, als wir aus der Kabine rausgekommen sind, war: Alter, das machen wir nächstes Jahr wieder. Das ist so megageil!"

Bildstrecke: Kaleen verliert fast BH auf der Bühne

1/3
Gehe zur Galerie
    Hier realisiert Kaleen, dass etwas mit ihrem Outfit nicht mehr stimmt. Grund: Zu viel Power!
    Hier realisiert Kaleen, dass etwas mit ihrem Outfit nicht mehr stimmt. Grund: Zu viel Power!
    Instagram

    In der Vergangenheit waren Dirk Stermann und Christoph Grissemann die Stimmen auf FM4, die den ESC auf ihre eigenwillige Art und Weise kommentierten. Mittlerweile liegt der Fokus aber auf ihrer Late Night Show. Deshalb musste jemand Neues ran.

    Vor seiner Premiere meinte Böhmermann übrigens süffisant: "Wir treten nicht nur an, um Österreich zu fördern und zu featuren, sondern auch, um alle anderen Länder Europas standesgemäß zu demütigen, allen voran Deutschland"

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/169
    Gehe zur Galerie
      Camila Cabello rockt immer noch ihre blonde Mähne. Diesmal im sexy Metallic-Bikini.
      Camila Cabello rockt immer noch ihre blonde Mähne. Diesmal im sexy Metallic-Bikini.
      instagram/camila_cabello

      Auf den Punkt gebracht

      • Jan Böhmermann und Olli Schulz werden zum zweiten Jahr in Folge den Eurovision Song Contest moderieren und haben angekündigt, Deutschland demütigen zu wollen
      • Die beiden setzen damit die Tradition fort, die zuvor von Dirk Stermann und Christoph Grissemann auf FM4 begründet wurde
      red
      Akt.