ORF stoppt "Dancing Stars" wegen Coronavirus

Das Tanz-Highlight im ORF-Hauptabend fällt den Corona-Maßnahmen der Regierung zum Opfer. Was stattdessen als Ersatzprogramm laufen soll, ist noch unklar.

Der ORF folgt den Vorgaben des von der Regierung angekündigten Erlassesund setzt die Publikumssendung "Dancing Stars" bis auf weiteres aus. Das gab der öffentlich-rechtliche Rundfunk am Dienstagabend bekannt.

"Ein TV-Event dieser Größenordnung ist in der aktuellen Aufmachung nur mit mehr als 100 Personen durchführbar", heißt es in der Aussendung als Begründung. Der ORF wolle mit diesen Schritten nicht nur das Saalpublikum, sondern auch "alle an der Produktion beteiligten Personen" – insbesondere die Teilnehmer – schützen.

Ein Ersatzprogramm für die Sendungspause, die vorerst auf die Dauer der Gültigkeit des Erlasses beschränkt ist, soll umgehend bekanntgegeben werden.

Alle Artikel und Entwicklungen zum Coronavirus auf einen Blick >

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSwisscom-TVEpidemieVirusORFDancing Stars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen