Ort unter Quarantäne, will "Gäste aussperren"

Obwohl es noch keinen bestätigten Fall in der Ramsau am Dachstein gibt, verordnet sich die Gemeinde selbst eine Quarantäne.
Am Wochenende wurden die Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus verschärft. Nach den Tiroler Gemeinden im Paznauntal und am Arlberg, sowie der Kärntner Gemeinde Heiligenblut, befindet sich seit Kurzem eine weitere Gemeinde in Quarantäne.

Und das überrascht insofern, als dass es in der Ramsau am Dachstein noch keinen bestätigten Fall eines positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen gibt. Weil aber im 14 Kilometer entfernten Haus im Ennstal ein Fall aufgetreten ist, riegelt sich die Ramsau nun freiwillig ab.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Gäste werden "ausgesperrt"



Bürgermeister Ernst Fischbacher richtet einen ehrlichen Appell an die Menschen. Es gehe nicht darum, die Bevölkerung Ramsaus einzusperren, sondern die "vielen Gäste, die noch unterwegs sind, auszusperren", sagt er im Gespräch mit dem ORF Steiermark. So wolle man verhindern, dass sich das Coronavirus "explosionsartig" ausbreitet.

Bislang gibt es noch keinen bestätigten Fall, allerdings befindet sich eine Familie bereits in häuslicher Quarantäne, es stehen noch einige Tests aus. Das öffentliche Leben in Ramsau geht, mit einigen Einschränkungen freilich, aber vorerst weiter. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind noch in Betrieb.

Beschränkung an Personen in Geschäften



Für Geschäfte ist eine Maximalgrenze angedacht. Nicht mehr als zehn Personen gleichzeitig in größeren Geschäften. In kleinen Läden, wie etwa Trafiken, sollen es maximal ein oder zwei Personen sein. Der Beschluss sei in der Gemeinde am Sonntag gefasst worden.

Fischbacher benennt den "zeitlichen Vorsprung" als wichtigsten Faktor. Er rechnet, dass dies in ganz Österreich der Fall sein wird. Man wolle vorgehen "indem wir das wirklich so weit machen, dass wir jetzt schon Maßnahmen treffen, die ohnehin kommen werden" so Fischbacher.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ramsau am DachsteinNewsSteiermarkGesundheitspolitikGesundheitCoronavirus