Österreicher trinken am zweitmeisten Alkohol

Aus österreichischer Sicht ist ein neuer OECD-Bericht besonders schockierend. Denn beim Alkoholkonsum pro Kopf liegt Österreich hinter Litauen an zweiter Stelle aller OECD-Staaten.

Die OECD hat für den Gesundheitsbericht "Health at a Glance 2015" auch nicht-medizinische Faktoren, die sich auf die Gesundheit auswirken, untersucht. Eine große Rolle spielt bekanntlich der Alkoholkonsum. Traurig, aber wahr: An Österreich kommt laut OECD-Ranking der über 15-Jährigen kaum ein anderes Mitgliedsland heran.

Ein Österreicher hat im Jahr 2013 durchschnittlich 12,2 Liter reinen Alkohol pro Kopf im Jahr konsumiert. Nur in Litauen ist mit 14,3 Litern noch mehr getrunken worden. Österreich liegt im Ranking vor Estland, Tschechien und Russland. Deutschland liegt auf Platz neun, der Durchschnitt der 34 OECD-Staaten trinkt nur neun Liter im Jahr.

Ein Hoffnungsschimmer ist der Vergleich mit dem Jahr 2000, als Österreicher durchschnittlich sogar 13,7 Liter reinen Alkohol tranken. In Litauen hat der Konsum im selben Zeitraum um über vier Liter zugelegt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen