Ottakringer hält Christbaum am Autodach mit Händen fest

In Wien-Ottakring haben zwei Herren einen Weihnachtsbaum gekauft. Um ihn nach Hause zu bringen, hielten sie ihn einfach am Autodach fest.

Wer sich einen echten Christbaum kauft, der sollte sich zuerst überlegen, wie er ihn überhaupt nach Hause bringt. In Ottakring sorgten zwei Männer am Donnerstag für Lacher, also sie mit ihrem silbernen Mazda 6 vorfuhren, um einen Baum zu kaufen. Nach der scheinbar erfolgreichen Transaktion bemerkten sie allerdings, dass der Christbaum aber gar nicht in ihr Auto passte. Auch einen Dachträger und Spanngurte hatte das Duo offensichtlich nicht dabei.

Muskelkraft statt Spanngurte

Doch auch das hielt die beiden nicht davon ab, ihren frischen Weihnachtsbaum abzutransportieren. Der Beifahrer setzte sich einfach spontan auf das Fenster der hinteren Türe und hielt den Tannenbaum während der Fahrt mit bloßer Muskelkraft fest.

Nachmachen sollte man das auf gar keinen Fall. Von einer entsprechenden Ladungssicherung kann hier keine Rede mehr sein. Des weiteren könne diese abenteuerliche Art des Transports mitunter lebensgefährlich werden. Bleibt nur zu hoffen, dass die beiden Wiener unverletzt zu Hause angekommen sind. 

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos:

Leserreporter des Tages: 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienOttakring

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen